Workshops

Themen:

Adjustment & Alignment

Theming in Yogaklassen

Connect you again - Vinyasa, Yin und Yoga Nidra

Yoga Nidra

Yin Yoga und Metta

Hatha Yoga

Vinyasa Yoga

 

Adjustment (Hands on) & Alignment  

auch als Yogalehrer-Weiterbildung geeignet! 

 03. MAi       15 - 18 Uhr  -> VERSCHIEBT SICH AUF JANUAR 2021 (wegen Covid-19)

20. SEP        15 - 18 Uhr

29. NOV       15 - 18 Uhr

im Om Shanti Ratingen : https://www.om-shanti-ratingen.de/kurse-workshops/workshops-events/

 

Adjustment& Hands on (Ausrichtungskorrekturen) verleihen der Yogastunde eine besondere Tiefe und intensivieren die Praxis des Einzelnen.

Beim Alignment (Ausrichtungsprinzip) kann ein Lehrer neben verbalen und non-verbalen Anweisungen auch Hilfsmittel wie Bänder oder Blöcke verwenden. Oder seine Hände (Hands on) um zu unterstützen.

Ob Korrektur (adjust) oder Ausrichtung (aligment), assistieren in Yogaklassen ist eine etwas fordernde Technik. Durch gezielte und gekonnte Berührungen oder sprachlich sehr korrekte Anleitung, kannst du die Ausrichtung verbessern. Der richtige Blick für Dich/den Schüler, die Art und Weise der Berührung, sowie deren Intensität machen viel aus.

Bewusst ausgeführte Bewegungen und Berührungen ermöglichen es, das Körperbewusstsein zu verfeinern und persönliche Grenzen zu erforschen. Das spürt jeder Teilnehmer und führt so weiter in die Tiefe der Asana.

Der sehr praxisorientierte Workshop bietet viel Gelegenheit, die richtigen Handgriffe und sprachlichen Anleitungen zu üben. Durch ehrliches Feedback untereinander profitierst Du nachhaltig davon. Und das Schönste, mit Adjustments / Aligment zu lernen und zu üben verbindet auf eine ganz natürliche Art und macht einfach viel Spaß.

Was Du lernen kannst:

  • Ausrichtungsprinzipien des Körpers
  • Sichere Anwendung von Adjustment-Techniken/ Hands-On, die Du für deinen Unterricht weiterentwickeln und an diverse Asana anpassen kannst.
  • Feingefühl für die körperliche Individualität (jeder ist anders!)
  • Einzelne Haltungen detailliert zu üben, um die Ausrichtung zu verbessern und zu verfeinern
  • Schulung der Selbstbeobachtung, sodass die Teilnehmer zunehmend nach innen gehen und auf ihren inneren Lehrer hören lernen.

Schwerpunkt des ersten 3-Stunden Workshop liegt auf: Basiswissen in Theorie und Praxis anhand einiger Asana die in Vinyasa Stunden häufig vorkommen (Sonnengruß - Asana: Herabschauender Hund, Chaturanga, Kobra/ heraufschauender Hund, Low-; Highlunch)

Beim zweiten 3-Stunden Workshop liegt der Schwerpunkt auf:  Standhaltungen (Krieger, Twists, Utkatasana), Dreieck (normal & gedreht)

Beim dritten 3 -Stunden Workshop liegt der Schwerpunkt auf:  Halbmond, Krähe & ggfs. andere Armbalance, Umkehrstellungen 

 

 

 

Preise und Anmeldung siehe jeweilige Internetseite

Theming a Yogaclass 

(Themen in die Yogastunde einbauen)

Yogalehrer Weiterbildung!

 

05.09.      13:30 - 16:30 UHR

06.09.      13:30 - 16:30 UHR 

 

bei www.rundumyoga.de Studio Unterbilk 


In diesem Workshop lernst Du wie du philosophische aber auch schlichte LebensThemen in Deine Yogasequenzen einbaust. Und wie Du diese überhaupt für deinen Unterricht findest. So das Du deine Schüler mit der tieferen Dimension des Yoga in Kontakt bringen kannst.

 

Teaching beyond Asana

 

Yoga zu unterrichten ist eine Kunst, ein sich entwickelnder Prozess mit kreativen Aspekten. Was braucht es um eine unvergessliche Yogaklasse zu gestalten? Mit welchen Mitteln kann ich das Herz und die innere Sehnsucht der Schüler berühren und Yoga zu einer Erfahrung machen, die auch noch nach der Praxis auf der Matte spürbar ist?

Wir alle haben bestimmt schon die Erfahrung gemacht, dass eine Yogaklasse körperlich herausfordernd war, sie uns stabilisiert hat und uns ordentlich hat schwitzen lassen. Aber die spirituelle Dimension hat eventuell gefehlt.

Yoga ist nicht nur reine Asanapraxis, sondern auch wie wir uns vorher, während und danach gefühlt haben. Und das hat viel damit zu tun, wie der Lehrer ein Thema einflechtet und mit welcher Leidenschaft er es weiter in die Stunde getragen hat.


Es gibt Methoden hinter dieser Magie einer Yogastunde.

Du lernst authentisch mit Dir seiend eine Klasse zu gestalten und zu überlegen, mit welchen Mitteln du dein Thema stützen kannst.

Mit unterschiedlichen Herangehensweisen für eine Stundengestaltung, nutzen wir einfachste Techniken, und arbeiten mit Papier und Stiften, brainstormen, erforschen Quellen zur Inspiration, für alltägliche Themen und philosophische. Und wie Du diese in eine Stunde integrierst. Es wird sich aus der Gruppe heraus viel offenbaren, da jeder ein wenig anders herangeht.

Dieser Workshop ist eine wunderbare Gelegenheit, den eigenen Unterricht neu zu reflektieren und länger nachhaltig für deine Schüler wirken zu lassen.

 

 

Ich freue mich auf Dich 

 

Preise und Anmeldung siehe jeweilige Internetseite

 

 

Connect You again- Verbindung von Vinyasa Yoga, Yin Yoga und Yoga Nidra

Neue Termine folgen

 

Erlebe diese wunderbare Mischung, wie sich Dein Körper zuerst vielfältig bewegt, befreit und energetisch aufgeladen wird. Durch das Vinyasa Yoga beginnt Deine Lebensenergie zu fließen und Dein Körper sowie Geist kann Widerstände und Verspannungen lösen.

Danach lässt Du Deinen Körper „schmelzen“, in tiefere Dimensionen des Yoga, dem regenerativen Yin Yoga. Von dort kann sich langsam die tiefste Entspannung öffnen, die im Yoga Nidra einfach passiert. Aus dieser, Deiner ganz eigenen Tiefe heraus, kann nun eine seelische tiefe Erfrischung und Ruhe entstehen.


Diese gelungene Mischung verschiedener Aspekte von Yoga eröffnet Dir einen Raum des Loslassens, des Neuausrichtens, begleitet von stimmungsvoller Musik und angeleiteter Tiefenentspannung.

 

 

Lade deine Akkus wieder auf.... Connect You again!

Preise und Anmeldung siehe jeweilige Internetseite

 

Yoga Nidra

     

   Neue Termine folgen

 

Das Wort Nidra kommt aus dem Sanskrit und bedeutet "Schlaf" oder besser "Nicht-Bewusstheit".

Yoga Nidra ist eine Übung/ Meditation der Tiefenentspannung, deren Wirkungen über die gewohnte Vorstellung von Entspannung hinausgehen soll. Es handelt sich um eine Art psychischer Schlaf, in dem körperliche, geistige und seelische Aktivitäten zur Ruhe kommen sollen. Yoga Nidra wird auch als Zustand der Glückseligkeit (ananda) bezeichnet. Es ist ein Weg zur Bewusstwerdung des Körpers und die Verbindung Geist/Seele mit Körper. Die Übung im Yoga Nidra wird im Liegen ausgeführt und durch einen versierten Lehrer angeleitet. Daher kann es von jeder Person praktiziert werden. Es kann dabei zu bewusstseinstranszendeten Erlebnisse kommen (z.B. weit weg zu sein, fast schlafend und dennoch alles zu hören). 

 

Diese Entspannungstechnik/Mediation enthält grundsätzlich keine Körperübungen. Aber aus meiner langjährigen Erfahrung, bauen wir in diesem Workshop ein paar Gelenke mobilisierende Übungen vorab ein. Dies schafft die Möglichkeit sich anschließend wirklich ruhig und frei von Bewegungen hinzulegen.

 

Durch die Tiefenentspannung ( bei regelmäßiger Wiederholung) sollen nicht nur allgemeine Leiden wie Stress und Nervosität abgebaut werden, sondern die im Unbewussten liegende Kräfte können ins Bewusstsein gehoben werden

 

Die meisten Teilnehmer berichten, das sie sich danach erholt und entspannt fühlen.

 

  Preise und Anmeldung siehe jeweilige Internetseite

 

     Yin Yoga und Metta Meditation

 

        12.01.2020  15:30 - 17:30 Uhr in Ratingen bei www.om-shanti-ratingen.de

 

Erlebe Yin Yoga in einer genussvollen Wolke begleitet mit Mantren. Ich singe während Du in den Positionen verweilst und Dich öffnest. So kann Dein Verstand, der sehr gerne einteilt/sortiert/bewertet einfach mal abschalten.

Die Klänge uralter Mantren wirken auf ihre ganz eigene tiefe Weise und schwingen Dich auf eine andere Ebene ein.

 

So entspannt und vorbereitet, wird die abschließende Metta-Meditation ( Herzensgüte und Liebe Meditation) Dich für die Zeit des Beginn des Jahres begleiten. Das Du bewusster und liebevoller in dieses neue Jahr eintauchen kannst. 

 

 

 

Preise und Anmeldung siehe jeweilige Internetseite