Prana- die Kraft unseres Lebens

das Tor nach Innen

Termin: 26.02. Uhrzeit 13 – 16 Uhr

im www.everybodyoga.de Düsseldorf

 

In diesem Workshop erfährst Du das Konzept der puren Lebensenergie, Prana. Das bedeutet, wir werden einige wenige Bewegungsabfolgen praktizieren, welche Deinen Körper vorbereitet, gut und angenehm atmen zu können. Dann praktizieren wir gemeinsam, intensiver als in „normalen“ Yogastunden unterschiedliche Techniken. Du brauchst dafür keine speziellen Vorkenntnisse, nur Offenheit und die Lust Dich mit Lebenskraft aufzutanken. Dabei erfährst Du auch die Techniken der Bandhas, welche als „Verschlüsse“ bzw. zur Lenkung der Lebenskraft Prana, genutzt und geübt werden. So kannst Du erleben wie in dir die frei strömende Bewusstseinenergie „Prana“ fließt und dadurch dein Gedankenkarussell ruhiger werden kann.

 

Während des Workshops erfährst Du auch einen Teil des philosophischen Hintergrundes. Jedoch wird der größte Teil die Praxis sein und der Weg in deine innere Welt, hin zur Meditation. 

Yoga für den Rücken

 Termin: 27.02.2022  16- 18:30 Uhr Om Shanti in Ratingen

AnmeldungWorkshops & Events - om-shanti-ratingens Webseite!

 

  Der Rücken macht uns oft etwas Probleme. In einer Welt, in der wir viel sitzen. Sei es im Beruf oder im Auto, gerne auch abends auf der Couch. Doch tut das unserem Körper, der für Bewegung konzipiert ist, leider nicht so gut. Schmerzen sind meist die Folge.

 

Es bedarf gar nicht stundenlanger sportlicher Übungen um dem entgegenzuwirken. Es reicht im Grunde ein kleines gezieltes Workout von gut 10 - 15 Minuten. Wenn Du dabei gezielt die Übungen findest die für Dich passend sind. Dafür werden wir in diesem Workshop viele Positionen (Asana) erkunden. Mal werden es dynamische Abfolgen sein, die zum Beispiel die Rumpfmuskulatur stärken und somit den Rücken entlasten. Mal werden es statische Haltungen sein, um auch gute Dehnung und Zug in die verfestigten Strukturen zu bekommen. Die Mischung für Dich findest Du selbst heraus und kannst diese als Quintessenz zuhause kontinuierlich praktizieren. 

 

Somit hast Du ein langfristiges Mittel dir selbst zu helfen. Dafür gibt es ein Handout mit den Übungen, so das Du eine Vorlage für Dich hast.

 

Melde dich also an, wenn du merkst, das kann für Dich das Richtige sein!

 

 

 

 

Mudra - Herzstück des Hatha Yoga

 

Termin : 26.03. Uhrzeit 13 – 16 Uhr

im www.everybodyoga.de Düsseldorf

 

Du hast schon einige Yogastunden besucht, weißt das Asana Körperhaltungen sind und hast auch mit Atemtechniken etwas praktiziert? Nun bietet Dir dieser Workshop in eine tiefere Ebene des Hatha Yoga einzutauchen, den Mudras. Entgegen der häufig bekannten Finger-Mudras meint Hatha Yoga eine Kombination aus Asana, Pranayama und meist auch Bandhas. Drei dieser Mudras werden wir in diesem Workshop entdecken, besprechen und praktizieren. Es wird diese Praxis als ein Übergangsmittel in die tiefere Meditation betrachtet und kann dich dieses erfahren lassen. Als ein Mittel „was Freude bringt“ dient Mudra Dir um Dich nach innen zu richten und in deine Lebendigkeit zu kommen.

Ideal ist eine Kombination der zwei Workshops (26.2. & 26.3.), was aber keine Voraussetzung ist. Auch in diesem erfährst Du ein wenig  des spirituell philosophischen Hintergrunds der Mudras nach Hatha Yoga. Jedoch wird der größte Teil die Praxis umfassen. 

Bewegt und tief entspannt

Flow Yin & Yoga Nidra

 Termin: 06. 03.2022 Uhrzeit: 10:00 - 13:00 Uhr 

im Yogablick Kerpen, Anmeldung: Workshops & Events – YogaBlick (yoga-blick.com)

 

Es erwartet Dich eine Kombination aus flowig fließenden Asanas mit entspanntem Verweilen. Dies verbindet Flow mit Yin Yoga. Zum Abschluss folgt Yoga Nidra . Für die Asana Praxis sind keine speziellen Vorkenntnisse nötig. Ich werde sie anpassen an euch Teilnehmer, je nachdem wie die Gruppe sich schlussendlich zusammen setzt. Dies verbindet Flow mit Yin Yoga.

Yoga Nidra ist eine sehr alte Meditationspraxis und Tiefenentspannung, die im Liegen ausgeführt wird. Daher ist sie für jeden praktikabel und wird zum Schluss der Asanasequenz praktiziert. Der Lehrer leitet Dich mündlich durch eine Körperreise (Body Scan), ggfs. durch Visualisierungen, Körperwahrnehmungen wie Wärme und Kälte und auch kleinere Fantasiereisen. Yoga Nidra senkt die gedanklichen Aktivitäten, der Körper und auch die Psyche können mal so richtig entspannen. Daher kann diese Methode auch als Stressprävention angewandt werden. Yoga Nidra beginnt quasi dort, wo Dein Savasana nach einer Yogastunde endet.

 

Es freut mich, wenn Du mir Dein Vertrauen schenkst und Dich auf diese Entspannungsreise einlässt. Da ich selber einige Jahre, während eines Burn-outs, Yoga Nidra aktiv 2 x täglich praktiziert habe, bin ich gut vertraut mit dieser Technik und hoffe Du kannst Dich ebenso wohl danach fühlen.