Philosophiecafé

Die Yogaphilosophie ist komplex und vielschichtig. Da es mich von Anbeginn meiner eigenen Yogareise sehr interessiert hat, habe ich erkannt, das es oft leider kaum Zugang in die normale 90 Minuten Yoga Praxis findet. Um aber jedem diese tiefgründige Philosophie entdecken lassen zu können, biete ich nun in regelmäßigen Abständen offene Philosophiecafé-Termine an. Diese finden in Yogaschulen statt und man kann sich dort dann jeweils anmelden. 

 

Da Yoga ( das Wort selbst bedeutet z.B. Verbindung) mehr ist als nur für sich alleine etwas Gutes zu tun, werden Spenden gesammelt um diese dem Kinderhilfswerk e.V. Düsseldorf  überreichen zu können. Ich freue mich immer sehr, wenn damit den folgenden Generationen Hilfe geleistet wird! Wir haben in 2018 schon insgesamt 350 € zusammen gespendet! 

 

Der nächste Termin wird am 03.02.2019 im Studio RundumYoga in Düsseldorf Unterbilk von 13:15 - 15:15 Uhr stattfinden.

 

Thema: YAMA und NIYAMA

 

Bevor im Yoga überhaupt in die Praxis der Asanas und weiterführenden Techniken (Pranayama, Meditation) eingetaucht wird, stehen ethische Grundregeln und Reinigung im Vordergrund. Der Yogi verschreibt sich bestimmter innerer und äußerer Verhaltensformen. Diese nennen sich YAMA und NIYAMA.
Je nach Grundlagentext gibt es unterschiedlich viele. Wir beleuchten in diesem Philosophiecafé die bekanntesten nach Patanjali.  Und ziehen Vergleiche zu den traditionellen aus hathayogischen Schriften. In diesem Austausch können wir uns fragend damit befassen, ob diese Yamas und Niyamas auch noch heute relevant sind, ob und wie diese gelebt und umgesetzt werden können.
Wieder basieren die 2 Stunden auf Spendenbasis und um es gemütlich zu haben, bringt bitte wieder jeder etwas Kleines zum Snacken für alle mit.

Schau gerne auch spontan vorbei!